SEVENSTAX V2G

SEVENSTAX V2G ist die weltweit erste, kommerzielle Implementation eines Vehicle-to-Grid-Interface Clients für Embedded Systeme. Vehicle-to-Grid Kommunikation nach  ISO/IEC CD 15118 bzw. DIN 70121 definiert die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Ladesäule. Über diese Kommunikation werden Daten zum Ladevorgang und zur Abrechnung ausgetauscht. Die Kommunikation erfolgt mittels des Internet Protocols Version 6 (IPv6). Der SEVENSTAX V2G-Client ist zur Verwendung mit dem SEVENSTAX  TCPIPv6 Stack vorbereitet. Als Übertragungsmedium können verschiedene Systeme verwendet werden, wie z.B. Powerline Communication (PLC).

  • Vehicle to Grid Interface Client  (V2GI) nach ISO/IEC CD 15118 bzw. DIN 70121

    • V2GI Application Layer Message set (simple data types & complex data types)
    • request-,/ response,-/ handshake-handling

  • integrierte EXI Processor

    • vordefinierte Strukturen für die Nutzdaten ermöglichen eine Implementierung ohne komplexen XML-Parser/-Generator

  • V2G SECC Discovery Protocol

Die Implementation erfolgte angelehnt an die Vorgaben der "Hersteller Initiative Software" bzgl. MISRA Regelsatz, Software-Metriken, Entwicklungsprozess und automatischem Test mit definierter Code-Abdeckung (code coverage). SEVENSTAX V2G eignet sich daher ideal für den Einsatz im Fahrzeug.

Eigenschaften

  • Eigenentwicklung für Embedded Systeme
  • minimaler RAM/ROM-Verbrauch
  • Zero-Copy
  • einfache API-Funktionen
  • ANSI-C Quellcode
  • arbeitet mit und ohne RTOS
  • keine "GPL-Kontamination"
  • keine Stückzahl-Lizenzen
  • MISRA geprüft

Lieferumfang

  • Gut dokumentierter Sourcecode
  • User Manual
  • Softwarelizenz

Systemanforderungen

  • 32-Bit Timer/Counter, Genauigkeit: 1ms
  • ROM: auf Anfrage
  • RAM: auf Anfrage
  • SEVENSTAX TCP/IP

Lizenzen

  • Projekt-Lizenz
  • CPU-Lizenz
  • Company-Lizenz
  • Preise: aupzf huAnfragetjl (inf5wgo@sevenstaaztknx.deqqesx)