SEVENSTAX TCP/IP für Ethernet und WLAN

SEVENSTAX TCP/IP ist ein speziell für den Einsatz in Embedded Systemen entwickelter Internet-Protokoll-Stack. Die Variante SEVENSTAX TCP/IP-Ethernet/WLAN ist für die Verwendung mit Ethernet Interfaces und Ethernet-basierten Interfaces (WLAN) konzipiert. Neben dem Internet Protokoll Version 4 (IPv4) sind bereits alle weiteren wichtigen Protokolle enthalten.

  • Internet Protocol Version 4 (IPv4) basierend auf RFC 791

    • Subnetzmaske mit CIDR-Blöcken (Classless Inter-Domain Routing, RFC 1518 und RFC 1519)
    • IP-Fragmentierung und Reassembly nach RFC 791, RFC 815
    • Prüfung von IP-Adresse/Subnetz auf Gültigkeit (RFC 3330)

  • Transmission Control Protocol (TCP) basierend auf RFC 675, RFC793, RFC 1323

    • Prüfsummen nach RFC 1071
    • TCP-Extensions nach RFC 1323
    • Fehlerkorrektur-Algorithmen (RFC1122)
    • gleichzeitiger Betrieb von TCP-Server- und -Client-Mode
    • keine Limitierung der Anzahl gleichzeitiger Verbindungen
    • vollständige Frame-Size-Kontrolle (TCP-Segmentation nach RFC 879)
    • Sliding-Window-Technik (RFC 793)
    • Keep-Alive-Pakete (RFC 1122)
    • Schutz vor „Sequence Number Attacks“ (RFC 1948)
    • Fast-Retransmission-Algorithmus

  • User Datagram Protocol (UDP) basierend auf RFC 768
  • Domain-Name-System (DNS) Client basierend auf RFC 1034, RFC 1035
  • Internet Control Message Protocol (ICMP) basierend auf RFC 792

    • Senden von ICMP-Host-Messages
    • Empfangen von ICMP-Host- und Router-Messages

  • Internet Group Management Protocol (IGMP)

    • Version 1 (RFC 1112)
    • Version 2 (RFC 2236)

  • (Simple) Network Time Protocol (NTP/SNTP) basierend auf RFC 958, 4330

Ethernet

SEVENSTAX TCP/IP-Ethernet umfasst die wichtigsten Protokolle zur Nutzung des SEVENSTAX TCP/IP zusammen mit einem Ethernet-Interface.

  • Address Resolution Protocol (ARP) basierend auf RFC 826

    • priorisierter ARP-Cache

  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) basierend auf RFC 2131

    • Folgende DHCP-Optionen (RFC 2132):

      • 0 DHCP_OPT_PAD
      • 1 DHCP_OPT_SBNT_MASK
      • 3 DHCP_OPT_RTR
      • 6 DHCP_OPT_DMN_SRV
      • 12 DHCP_OPT_HOSTNAME
      • 42 DHCP_OPT_NTP_SRV
      • 50 DHCP_OPT_ADDR_REQ
      • 51 DHCP_OPT_ADDR_TIME
      • 53 DHCP_OPT_MSG_TYPE
      • 54 DHCP_OPT_SRV_ID
      • 55 DHCP_OPT_PARM_LIST
      • 116 DHCP_OPT_AUTO_CFG
      • 255 DHCP_OPT_END

  • Bootstrap Protocol (BOOTP) basierend auf RFC 951

Ethernet & WLAN Treiber

Bei SEVENSTAX ist eine sehr große Anzahl von Software-Treibern für Ethernet-Media-Access-Controller verfügbar. Dies gilt sowohl für zahlreiche in den Microcontroller integrierte EMAC, als auch für separate ICs. Weiterhin bieten wir zahlreiche Treiber für diverse WLAN-Controller an, unabhängig davon, ob Sie ein WLAN-Modul, oder einen WLAN Chipsatz integrieren. Der Software-Treiber für einen bereits unterstützten Controller ist Bestandteil des Lieferumfanges des SEVENSTAX TCP/IP-Ethernet.

MCU / MPU mit integriertem EMAC

Dedizierte Ethernet Controller

Hersteller Derivat unterstützt Hersteller Derivat unterstützt
Analog Devices BF536 unterstüzt Cirrus CS8900A unterstüzt

BF537 unterstüzt Davicom DM9000 A/B/E unterstüzt
BF566 unterstüzt
DM90003 unterstüzt
Altera NIOS II Softcore unterstüzt
DM90006 unterstüzt
Atmel AVR32 UC3A auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) Micrel KSZ8851 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

SAM3X auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) Microchip ENC424J600 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

SAM4E unterstüzt
ENC624J600 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

SAM7X unterstüzt SMSC LAN9115 unterstüzt

SAM9263 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)
LAN9116 unterstüzt
Freescale Kinetis K60 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) LAN9117 unterstüzt

Kinetis K64 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) LAN9118 unterstüzt

Kinetis K70 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) LAN91C96 unterstüzt
Infineon XMC4500 unterstüzt LAN91C111 unterstüzt
Microchip PIC32MX auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) LAN9215 unterstüzt

PIC32MZ auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) LAN9217 unterstüzt
NXP LPC1700 unterstüzt LAN9218 unterstüzt

LPC1800 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

LPC2300 unterstüzt

WLAN Interfaces


LPC2400 unterstüzt Hersteller Derivat unterstützt

LPC4300 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) Microchip MRF24WB0MA/B auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)
Renesas H8S unterstüzt Murata SN8000 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)
RX62N auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) Redpine Signals RS-9110-N-11-2x unterstüzt

RX63N auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) RS-9113-N00-x auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

RX64M auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe) Texas Instruments CC-3100 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)
ST Microelectronics STM32F107 unterstüzt Microchip MRF24WB0MA/B auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

STM32F207/217 unterstüzt Murata SN8000 auf Anfrage (infozbp@sevenstax.dd4ctoe)

STM32F407/417 unterstüzt

STM32F427/437 unterstüzt

STM32F429/439 unterstüzt
Texas Instruments Stellaris LM3S6000 unterstüzt

Stellaris LM3S9000 unterstüzt

Tiva TM4C unterstüzt

Sollte Sie ein Derivat vermissen, koqr2ntaktielcwbcren (info@s118xevenxmstax.de) Sie uns bitte!
Wir bieten Ihnen die entsprechende Treiberentwicklung gerne an.

Optional

Folgende Subprotokolle und Services sind separat erhältlich:

Eigenschaften

  • Eigenentwicklung für Embedded Systeme
  • minimaler RAM/ROM-Verbrauch
  • Zero-Copy
  • einfache API-Funktionen
  • ANSI-C Quellcode
  • arbeitet mit und ohne RTOS
  • keine "GPL-Kontamination"
  • keine Stückzahl-Lizenzen
  • MISRA geprüft

Lieferumfang

  • Gut dokumentierter Sourcecode
  • User Manual
  • Softwarelizenz

Systemanforderungen

  • 32-Bit Timer/Counter, Genauigkeit: 1ms
  • ROM: auf Anfrage
  • RAM: auf Anfrage

Lizenzen

  • Projekt-Lizenz
  • CPU-Lizenz
  • Company-Lizenz
  • Preise: auf Anfra9+dge (inforqa@sevwjhaenstqrbugax.dep2t1)